Zertifiziertes Fachunternehmen nach DVGW-Blatt 120

Mitglied im sächsischen Baugewerbeverband SBV e.V.

Innungsmitglied der Leipziger (sächsischen) Brunnenbauinnung

Eingetragen in der Handwerksrolle der HWK Dresden

Referenzen

Hochschule Zittau; Erdwärme-Forschungsanlage



Kunde:
Hochschule Zittau

Arbeitszeitraum:
Oktober 2013

Spezifikationen:
- Bohrungen für eine Forschungsanlage
- 3 Bohrungen mit je 100/70/40 Meter, ausgebaut mit Erdwärmesonden
- 1 Bohrung 100m mit Messkabel



Kindergarten "Löwenzahn" 4 x 150m



Kunde:
Stadt Weißenberg
Kindergarten „Löwenzahn“ in Wurschen

Arbeitszeitraum:
August -Oktober 2013

Spezifikationen:
- vorab Durchführung einer Pilotbohrung
- Thermal Response Test
- 4 Bohrungen je 150 m für Erdwärmeanlage
- Anbindung der Sonden in den Heizraum



Erdwärme Hochkirch 3 x 120m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
10.06.2013- 15.06.2013

Spezifikationen:
- Bohrungen und Einbau der Erdwärmesonden
- Wärmepumpe mit Heizleistung von 22,9 kW
- Sanierung Einfamilienhaus



Bohrungen Steinhaus Bautzen



Kunde:
Stadt Bautzen
Steinhaus

Arbeitszeitraum:
Oktober 2013

Spezifikationen:
- Durchführung einer Pilotbohrung im Jahr 2012
- Thermal Response Test
- 5 Bohrungen von 85 -150 Meter, Vorgaben nach Druckverlustberechnung



4 x 110m in Olbersdorf, Zittauer Gebirge



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
19.04.-25.04.2013

Spezifikationen:
- Bohrungen und Einbau der Erdwärmesonden
- Vorabplanung durch ein geolog. Fachbüro
- Umbau einer Scheune zu Ferienappartements



4 x 100m in Radibor OT Lippitsch



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
04.-13.03.2013

Spezifikationen:
- Bohrungen und Einbau der Erdwärmesonden
- Anbindung ins Haus
- Modernisierung der Heizungsanlage



2 x 110m in Lawalde, OT Lauba



Kunde:
privat, Neubau

Arbeitszeitraum:
06.02.-12.02.2013

Spezifikationen:
- Bohrungen und Einbau der Erdwärmesonden
- Neubau



5 x 100m in Burkau OT Bocka



Kunde:
privat und geschäftlich genutzter Vierseithof

Arbeitszeitraum:
29.01. - 05.02.2013

Spezifikationen:
- Bohrungen und Einbau der Erdwärmesonden
- Erweiterung der bestehenden Anlage



4 x 100m für Kindertagesstätte Meuselwitz (Reichenbach Sa.)



Kunde:
Evangelische Kirchgemeinde

Arbeitszeitraum:
13.11. - 01.12.2012

Spezifikationen:
- Bohrungen und Einbau der Erdwärmesonden
- Tiefbauarbeiten Leitungsgräben
- Verlegung der Sonden bis in den Heizraum (inkl. Verteilerschacht)



120m in Wartha, Gemeinde Guttau



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
05. - 07.11.2012

Spezifikationen:

Neubau Einfamilienhaus
Spülbohrung



7 x 130m und 1 x 100m Bohrungen für Kita in Sohland / Spree



Kunde:
Gemeinde Sohland / Spree

Arbeitszeitraum:
06.-07.08.2012

Spezifikationen:

Neubau der Kindertagsstätte

Pilotbohrung für den Thermal-Response-Test und EED Berechnung zur korrekten Auslegung des Sondenfeldes.
D.h. die genaue Anzahl der folgenden Sonden und die Gesamtbohrmeter wurden so festeglegt.
Ergebnis: Es mussten noch 7 Bohrungen mit je 130m Endteufe ergänzt erden.
Abschließend erfolgte die Zusammenführung der Sonden in einem Verteilerschacht und die Verlegung bis zum Heizraum.

Arbeitszeitraum: Oktober 2012



1 x 160m in Löbau



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
16.07. - 18.07.2012

Spezifikationen:
- Modernisierung der Heizungsanlage

Auch hier war der Platz zum Bohren sehr beengt, deshalb wurden die Gesamtbohrmeter in nur einer Bohrung niedergebracht. Hierfür wurde eine Sonde mit d40 ausgewählt.



Steinhaus in Bautzen - 140m



Kunde:
öffentlich

Arbeitszeitraum:
18.06. - 20.06.2012

Spezifikationen:
- Modernisierung der Heizungsanlage

- Nach der ersten Bohrung wird ein Thermal-Response-Test durchgeführt, mit dessen Ergebnis die gesamte Anlage exakt dimensioniert wird.
Diese Tests sind für Anlagen ab 30kW vorgeschrieben.



Brunnen in Spitzkunnersdorf



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
06. Juni 2012

Spezifikationen:
Der Brunnen zur Gartenbewässerung wurde 19m tief.



1 x 150m in Hockirch



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
30.05. - 01.06.2012

Spezifikationen:
- Modernisierung der Heizungsanlage

Sehr beengtes Bohrfeld, deshalb wurden die Gesamtbohrmeter in nur einer Bohrung niedergebracht. Hierfür wurde eine Sonde mit d40 ausgewählt.



2 x 100m in Pommritz/Hochkirch



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
14. - 16. Mai 2012

Spezifikationen:
- Modernisierung der Heizungsanlage



Ostro 2 x 80m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
19. - 23.04.2012

Spezifikationen:
- Neubau Wohnhaus



Kamenz 140m Bohrung



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
26. - 27.03.2012

Spezifikationen:
- Umbau, Modernisierung der Heizungsanlage
- Hammerbohrung
- sehr beengte Verhältnisse auf der Baustelle



Großdubrau 140m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
05. - 08.03.2012

Spezifikationen:
- Neubau
-Spülbohrung
- Wärmepumpe mit 8kW Heizleistung



Strahwalde Bohrungen 3 x 110m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
23. - 26.01.2012

Spezifikationen:
- Umbau, Modernisierung
- Neubau Heizungsanlage mit Erdwärmebohrungen



Pilgerhäusel Hirschfelde 2 x 130m



Kunde:
Pilgerhäusel e.V. Zittau

Arbeitszeitraum:
16.01. -19.01.2012

Spezifikationen:
- Bau der Pilgerunterkunft
- Bohrungen direkt an der Kirche Hirschfelde



Görlitz, 2 Bohrungen je 75m tief



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
19.12. - 20.12.2011

Spezifikationen:
- Neubau Einfamilienhaus im bestehenden Garten



Herrnhut 2 Bohrungen mit je 140m Tiefe



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
24.11. - 29.11.2011

Spezifikationen:
- Bohrung im Bestand, nahe des Gebäudes
- Umbau der Heizanlage auf Erdwärme



Ullersdorf 3 x 120,0m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
06. -09.11.2011

Spezifikationen:
- Neubau Einfamilienhaus



Rachlau 120m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
27.10. -28.10.2011

Spezifikationen:
- Neubau Einfamilienhaus



Cunewalde 2 x 90m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
24.10.2011 - 26.10.2011

Spezifikationen:
- Umbau/Modernisierung Umgebindehaus
- Schutzverrohung von über 60m pro Bohrloch notwendig



Großpostwitz - gesamt 14 Bohrungen mit je 140m



Kunde:
OBAG Hochbau GmbH

Arbeitszeitraum:
04.10. - 21.10.2011

Spezifikationen:
- Neubau einer Werk-/Produktionshalle

Die Auslegung der Gesamtbohrmeter und der Lage der Bohrpunkte erfolgte nach einem Thermal-Response-Test.



Schirgiswalde 120m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
27. -28.09.2011

Spezifikationen:
- Neubau Einfamilienhaus



Kamenz / Wiesa 2 x 85m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
20.09.-22.09.2011

Spezifikationen:
- Umbau/Modernisierung Einfamilienhaus



Schwarzenberg 2 x 99m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
06.09.2011-09.09.2011

Spezifikationen:
- Neubau eines Wohnhauses



Plauen 4 x 99m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
30.08. - 2.09.2011

Spezifikationen:
- Neubau eines Doppelhauses



6 Bohrungen je 45m in Dresden



Kunde:
Fertighausanbieter

Arbeitszeitraum:
22.08.- 29.08.2011

Spezifikationen:
- Neubau von 3 Wohnhäusern
- am Standort gibt es eine Bohrtiefenbegrenzung, deshalb durfte je Bohrung maximal 45m tief gebohrt werden



Pilotbohrung 120m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
21.07. - 25.07.2011

Spezifikationen:
- Neubau Werkhalle

Pilotbohrung zur Messung des tatsächlichen Wärmeentzuges anhand eines Thermal Response Tests. Dieser ist bei allen Wärmepumpen über 30kW Heizleistung vorgeschrieben, um die Anlagen genau dimensionieren zu können.



Bautzen 1 x 120m



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
12.07.2011

Spezifikationen:
- Neubau Wohnhaus



Lückersdorf bei Kamenz 140m



Kunde:
Privat

Arbeitszeitraum:
21.06.-22.06.2011

Spezifikationen:
- Neubau Wohnhaus



Oderwitz 3 x 110m



Kunde:
Privat

Arbeitszeitraum:
09.- 14.06.2011

Spezifikationen:
- Neubau Wohnhaus
- Spülbohrung



Freital 2 x 43m



Kunde:
Fertighaus

Arbeitszeitraum:
30.05. - 31.05.2011

Spezifikationen:
- Neubau Wohnhaus
- Bohrmeterbegrenzung auf 43m



Dresden 1 x 83m



Kunde:
Fertighausbau

Arbeitszeitraum:
26.05.2011 - 27.05.2011

Spezifikationen:
- Neubau Wohnhaus



Erdwärmebohrung Rosenbach bei Löbau



Kunde:
Heizungsbau Kühne & Wicke GmbH
Löbau OT Ebersdorf

Arbeitszeitraum:
18.04.2011 - 19.04.2011

Spezifikationen:
- Neubau Wohnhaus - Privatkunde



Brunnenbau in Dresden



Spezifikationen:
06.04.2011: Baustelleneinrichtung, Brunnen 1 ist 47m tief
07.04.2011: Umsetzen der Bohranlage zum nächsten Kunden, Bau Brunnen 2: 12m tief
08.04.2011: Beräumen der Baustelle



Deutschbaselitz - 140m



Kunde:
Privat

Arbeitszeitraum:
11.04.2011 - 12.04.2011

Spezifikationen:
- Neubau



Baruth/Cortnitz 2 x 110m



Kunde:
Privat

Arbeitszeitraum:
30.03.2011 - 04.04.2011

Danke für die leckere Versorgung unserer Bohrmannschaft!



Crostau - 2 x 80 m



Kunde:
Privat

Arbeitszeitraum:
März 2011

Spezifikationen:
- Umbau Heizanlage

Stark abschüssiges Gelände, vom Regen aufgeweichter Boden und der Baum sollte erhalten bleiben. Ein paar Äste musste er leider dennoch lassen.



Alt Rattwitz - 3 Bohrungen je 135m



Kunde:
Privat

Arbeitszeitraum:
07.03.2011 - 11.03.2011

Spezifikationen:
- Ergänzung der Heizanlage

Das Bohrgerät schwebt...



Waltersdorf 2 x 80m



Kunde:
Privat

Arbeitszeitraum:
01.03.2011 - 02.03.2011

Spezifikationen:
- Umbau Heizanlage (Fußbodenheizung)
- Das winzige Bohrfeld selbst war schon eine Herausforderung und die Zufahrt zur Baustelle war kaum breiter als unsere Maschine.



Kindertagesstätte Weißenberg 2 x 100m



Kunde:
Stadt Weißenberg

Arbeitszeitraum:
1.2.2011 bis 4.2.2011

Spezifikationen:
- Umbau & Erweiterung der Kindertagesstätte Weißenberg
- Hammerbohrungen bis in 100m Endtiefe



Pilotbohrung in Luckau



Kunde:
öffentlich

Arbeitszeitraum:
25.01.2011 bis 26.01.2011

Spezifikationen:
- Umbau von Teilen der ehemaligen JVA in eine Kindertagesstätte
- Spülbohrung bis in 130m Endtiefe
Durch die Auswertung des anschließenden Thermal-Response-Tests wird berechnet, wieviele Sonden insgesamt für das Projekt nötig sind.



Sporthalle Zwickau -> 9 x 130m



Kunde:
öffentlich

Arbeitszeitraum:
ab 15.11.2010 bis 13.12.2010

Spezifikationen:
- Durch massig aufgefülltes Erdreich fanden wir ein extrem schwieriges Gelände vor, fast knietiefer Matsch war eine echte Herausforderung für Mensch und Technik.
- Temperaturen von unter -10°C haben uns zudem für einige Tage zu einer Unterbrechung der Arbeiten gezwungen.

- insgesamt führten wir 9 Bohrungen mit je 130m Tiefe aus



Erdwärmeanlage in Kittlitz 3 x 140m



Kunde:
Umstellung der Heizanlage in einer Werkhalle

Arbeitszeitraum:
14.10.2010 bis 20.10.2010

Spezifikationen:
- Heizleistung der Wärmepumpe 29,9kW
- problemloses Niederbringen der Bohrungen
- von 13 bis in 140m Tiefe kompakter, schwer zu bohrender Granit
- Baustellenkontrolle durch die Untere Wasserbehörde



Erdwärmeanlage in Leutersdorf 4 x 80m



Kunde:
Neubau - privat

Arbeitszeitraum:
30.09.2010 bis 13.10.2010

Spezifikationen:
Sehr schwierige Geologie durch den Wechsel zwischen extrem harten und weichen Schichten, dadurch komplizierter Wechsel zwischen den Bohrverfahren. Imlochhammer-Spülbohrung.
- Unser Bohrmeister Peter meint, ich soll schreiben, dass wir in der Region keine Aufträge mehr annehmen. Das kommt natürlich nicht in Frage. Da muss er durch! ;-)

- Geothermische Berechnung und Begleitung durch geoENERGIE Konzept GmbH Freiberg
- Heizleistung der Wärmepumpe 17 kW



Erdwärmeanlage in Bautzen 3 x 100m



Kunde:
Neubau Schule
POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH

Arbeitszeitraum:
23.09.2010 bis 29.09.2010

Spezifikationen:
- 3 Bohrungen je 100m tief
- Heizleistung der Wärmepumpe 19,5kW



Erdwärme in Seifhennersdorf 3 x 125,0m



Kunde:
Neubau - privat

Arbeitszeitraum:
14.09.2010 bis 17.09.2010

Spezifikationen:
- sehr beengter Platz zum bohren
- 3 Bohrungen je 125m tief
- Heizleistung der Wärmepumpe 26kW



Erdwärmeanlage in Oderwitz, 3 x 115,0m



Kunde:
Neubau Einfamilienhaus

Arbeitszeitraum:
01.09.2010 bis 09.09.2010

Spezifikationen:
- Heizleistung der Anlage 22 kW
- Spülbohrung

-Bild1 -> Der Ringraum zwischen Sonde und Gebirge wird mit einer thermisch verbesserten Suspension von unten nach oben verpresst. Die Dichte der Suspension wird vorher gemessen und eingestellt.

-Bild2 -> links neben dem Bohrgerät steht die Spülwanne



Erdwärmeanlage in Großdöbschütz - 3 x 115,0 m



Kunde:
Heizungsumbau - privat

Arbeitszeitraum:
12.07.2010 bis 16.07.2010

Spezifikationen:
- sehr beengter Platz zum bohren
- bis in 16m Tiefe Kies, Sand, Schluff
- 16m bis 115m Tiefe Granit, schwer zu bohren



Erdwärmesondenanlage in Erlbach



Kunde:
privat
Neubau eines Wohnhauses

Arbeitszeitraum:
29.06.2010 bis 02.07.2010

Spezifikationen:
Bild 1
- die Dichte der Suspension wird vor dem Verpressen (dem einzementieren der Sonden) gemessen

Bild 2
- die Sonden werden vor und nach dem Verpressen einer Druckprüfung unterzogen



Erdwärmeanlage in Sohland am Rotstein



Kunde:
privat
Modernisierung eines Wohnhauses

Arbeitszeitraum:
08.06.2010 bis 11.06.2010

Spezifikationen:

- 2 x 110 m
-Senkhammerbohrung
-verpressen mittels Kolloidalmischer

Die Erdsonden befinden sich sehr nahe am Haus. Auf Foto 2 ist gut zu sehen, wie wir unsere Baustellen verlassen.



Erdwärmeanlage Schönfeld bei Großenhain



Kunde:
privat
Umbau eines Wohnhauses

Arbeitszeitraum:
01.06.2010 bis 07.06.2010

Spezifikationen:

-Senkhammerbohrung

-verpressen mittels Kolloidalmischer



Erdwärmesondenanlage Radebeul 1020m Gesamtbohrmeter



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
26.04.2010 bis 12.05.2010

Spezifikationen:
- Neubau einer Wohnanlage mit 6 Wohneinheiten

- 3 Bohrungen mit 140m Endteufe
- 6 Bohrungen mit 100m Endteufe

-Senkhammerbohrungen, Sonden einbauen, verpressen mittels Kolloidalmischer



Erdwärmesondenanlage in Gornau



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
19.04.2010 bis 23.04.2010

Spezifikationen:
- 5 Bohrungen à 60m Endteufe

-Senkhammerbohrungen, Sonden einbauen, verpressen mittels Kolloidalmischer



Erdwärmeanlage in Torgau - 980 Bohrmeter



Kunde:
öffentlich

Arbeitszeitraum:
15.03.2010 bis 09.04.2010

Spezifikationen:
-Umbau der Heizanlage in der Berufs- und Volkshochschule Torgau

-die genaue Bohrmeterzahl wurde durch einen Thermal-Response-Test ermittelt

-insgesamt wurden 10 Bohrungen abgeteuft

-Senkhammerbohrungen, Sonden einbauen, verpressen mittels Kolloidalmischer



140m Bohrung in Dreistern bei Bautzen



Kunde:
privat
Neubau eines Wohnhauses

Arbeitszeitraum:
11.03.2010 bis 13.03.2010

Spezifikationen:
-die Erdsonde befindet sich unter der Bodenplatte des Hauses

-Senkhammerbohrung

-verpressen mittels Kolloidalmischer



Erdwärmebohrung im Erzgebirge



Kunde:
privat in Thum

Arbeitszeitraum:
03. - 08.02.2010 (3,5 Arbeitstage)

Spezifikationen:
- Neubau Wohnhaus

- Niederbringen von 2 Bohrungen á 88m
- Senkhammerbohrung
- einbauen und verpressen der Erdwärmesonden mittels Kolloidalmischer



Erdwärmebohrung für Neubau



Kunde:
privat
Lichtenstein / Sachsen

Arbeitszeitraum:
18. - 21.12.2009

Spezifikationen:
- Neubau Wohnhaus

- Niederbringen von 1 Bohrung á 88m
- Senkhammerbohrung

- einbauen und verpressen der Erdwärmesonden (bei unter -8°C macht das keinen Spaß mehr...)



130m tiefe Erdwärmebohrung



Kunde:
privat
Erzgebirge

Arbeitszeitraum:
15. - 17.12.2009

Spezifikationen:
- Niederbringen von 1 Bohrung á 130m
- inkl. einbauen und verpressen der Erdwärmesonde
- Senkhammerbohrung

Die besondere Herausforderung war hier der Platzmangel. Selbstverständlich konnten wir auch hier die Arbeiten ohne Schäden an Grundstück und Haus und zur Zufriedenheit des Bauherrn ausführen.



Erdwärmeanlage Kita Sproitz - gesamt 300m



Kunde:
Gemeindeverwaltung Quitzdorf am See

Arbeitszeitraum:
07. - 14.12.2009

Spezifikationen:
- Neubau der Kindertagesstätte in Sproitz

- Niederbringen von 3 Bohrungen á 100m

- inkl. einbauen und verpressen der Erdwärmesonden

- Senkhammerbohrung



Erkundungsbohrungen



Kunde:
Oberbergamt

Arbeitszeitraum:
13. - 19.11.2009

Spezifikationen:
- Hohlraumerkundung ehemaliger Bergwerksbereiche

- Untersuchung mittels Kamerabefahrung



125m tiefe Erdwärmebohrung in Rosenbach bei Löbau



Neubau Wohnhaus

Kunde:
privat
-Heizleistung 8 KW

Arbeitszeitraum:
10.11. bis 11.11.2009

Spezifikationen:
- Niederbringen von 1 Erdwärmesonden-Bohrung 125m tief inkl. einbringen und verpressen der Erdwärmesonden,



Brunnen in Sohland OT Taubenheim/Spree



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
29.10.2009
- Ankunft auf der Baustelle 8.15 Uhr
- unsere Arbeit:
Baustelleneinrichtung, Aufbau der Bohranlage, Bohrung, Ausbau des Brunnens, Pumpversuch und Abbau der Bohranlage
- 14.30 Uhr konnten wir das Grundstück wieder verlassen.

Spezifikationen:
- Brunnen für Gartenbewässerung und zu Tränkzwecken

- abteufen einer Bohrung von 26m
- Brunnenausbau mit Filter- und Vollrohren im Durchmesser 4 Zoll
- Senkhammerbohrung



Brunnen in Obergurig



Kunde:
privat

Arbeitszeitraum:
27.10.- 28.10.2009

Spezifikationen:
- Brunnenbau zur Gartenbewässerung

- abteufen einer Bohrung bis 60m
- Brunnenausbau mit Filter- und Vollrohren im Durchmesser 4 Zoll
- Senkhammerbohrung

Eine kleine Herausforderung war hier der vom Dauerregen extrem aufgeweichte und durch Bauarbeiten lockere Boden.



Erdwärmebohrung in Baruth



Kunde:
privat
-Wärmepumpe mit 12 KW Heizleistung

Arbeitszeitraum:
19.10.- 23.10.2009

Spezifikationen:
- abteufen von 3 Bohrungen à 80m, inkl. einbauen und verpressen der Erdwärmesonden;
- Senkhammerbohrung



Erdwärmeanlage und Brunnen in Geyer



Kunde:
privat
-Wärmepumpe mit 17,6 KW Heizleistung

Arbeitszeitraum:
09.10.- 16.10.2009

Spezifikationen:
Erdwärme:
- abteufen von 3 Bohrungen à 100m, inkl. einbauen und verpressen der Erdwärmesonden;
- Senkhammerbohrung, Verrohrung bis -26m

Brunnen:
-Bohrung bis -50m
-Brunnenausbau und Leistungspumpversuch



Erdwärmeanlage 2 in Reichenbach



Kunde:
privat
-Heizleistung 17 KW

Arbeitszeitraum:
02.10.- 08.10.2009

Spezifikationen:
- abteufen von 3 Bohrungen à 80m, inkl. einbauen und verpressen der Erdwärmesonden;
- Senkhammerbohrung



Erdwärmeanlage 1 in Reichenbach / Vogtland



Kunde:
privat
-Heizleistung 13,8 KW

Arbeitszeitraum:
28.09.- 01.10.2009

Spezifikationen:
- abteufen von 2 Bohrungen à 90m, inkl. einbauen und verpressen der Erdwärmesonden;
- Senkhammerbohrung



Erdwärmeanlage in Zwickau



Kunde:
privat
-Heizleistung 10,8 KW

Arbeitszeitraum:
11.09.- 18.09.2009

Spezifikationen:
- abteufen von 2 Bohrungen à 97m, inkl. einbauen und verpressen der Erdwärmesonden;
- Senkhammerbohrung



Erdwärmeanlage Wohnhaus



Neubau Wohnhaus in Herrsching am Ammersee (Bayern)

Kunde:
privat
Heizleistung 28 KW

Arbeitszeitraum:
18.08. bis 04.09.2009

Spezifikationen:
- Niederbringen von 5 Erdwärmesonden-Bohrungen à 88m tief inkl. einbringen und verpressen der Erdwärmesonden,
- Spülbohrung in Schluff, Sand, Kies



Brunnen in Stary Julianów



Kunde:
KSS Bartnica

Arbeitszeitraum:
3. bis 5. August 2009

Spezifikationen:
- Senkhammerbohrung im Granit